Perspektiven der Klärschlammverwertung

DWA Nord in Zusammenarbeit mit der hanseWasser Bremen GmbH

Physikalische Konditionierungsverfahren zur Verbesserung der Schlammentwässerung

Dipl.-Ing. Helma Köster, hanseWasser Bremen GmbH
Dipl.-Ing. Bernd Simbach, Poll Umwelt- und Verfahrenstechnik GmbH

 

abonoCARE® – Geschlossene Technologieketten für das Nährstoffrecycling aus organischen Reststoffen

Die LAV Markranstädt GmbH entwickelt ab 2019 bis 2021 gemeinsam mit Kooperationspartnern im Rahmen des Wachstumskern – abonoCARE® – Geschlossene Technologieketten für das Nährstoffrecycling aus organischen Reststoffen. Hierbei arbeitet LAV in 2 Verbundprojekten mit. Der Wachstumskern wird durch das BMBF gefördert.

Teilthema 1 der LAV: Entwicklung und Erprobung multifeedstockfähiger Konditionierungstechnologien und Rezepturen für spezifische Stoffgemische für die Weiterverarbeitung

Teilthema 2 der LAV: Konfektionierung von hochwertigen Spezialerden und Überführung von phosphathaltigen Reststoffen in hochwertige Spezialerden

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter http://abono.care/

Ansprechpartnerin: Dipl.- Ing. Anett Schindler, LAV Markranstädt GmbH