Unternehmensfusion

Die Veolia Klärschlammverwertung Deutschland GmbH ist ein Unternehmen, dass im Oktober 2019 durch eine Verschmelzung der LAV Landwirtschaftliches Verarbeitungszentrum Markranstädt GmbH mit der Veolia-Tochter TVF Waste Solutions GmbH entstanden ist. Veolia hält an dem Unternehmen 73,5 Prozent der Anteile, die LAV 26,5 Prozent.

LAV und TVF bündeln Kompetenzen

4. TKoR- Kooperationstreffen in Markranstädt

Im Anschluss der Fachvorträge fand ein interner Workshop zur strategischen Fortführung der TKoR- Kooperation statt.
Dabei wurde das gemeinsam erarbeitete Konzept für die Weiterentwicklung der Kooperation vorgestellt.
Zukünftig wird ein thematischer Workshop als Nachmittagsveranstaltung auf den Kooperationstreffen stattfinden.

Hierzu konnte für jeden der 3 thematischen Schwerpunkte:
· Informations- und Austauschplattform
· Initiierung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten
· Lobbyarbeit/ Interessenvertretung
mindestens ein Arbeitsgruppenleiter benannt werden.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Partnern und den Arbeitsgruppenleitern für die Zusammenarbeit und Unterstützung.

„4. TKoR- Kooperationstreffen in Markranstädt“ weiterlesen